Platzhalter


 

 

Kontakt

Sie haben Interesse

an meiner Kunst und möchten sie gerne ausstellen?

Tel. 0 62 06 / 9 51 33 81
oder per Email




 

Diptychon „Die Zweiteilung der Welt"



Seelenherbst

> Seelenherbst (2015)

In einem beseelten Kosmos geht keinerlei
Information verloren. Die Bewußtseinsinhalte
der verstorbenen Menschen, Tiere und Pflanzen
existieren weiter. Der Tod bringt uns an neue
Ufer. Das Weltkonzept ist größer und komplexer
als sich uns in unserer räumlichen und zeitlichen
Beschränktheit erschließen kann, doch wir spielen
eine Rolle darin und irgendwann wissen
wir mehr.

Maschinenwinter

> Maschinenwinter (2016)

Der Kosmos ist entstanden aus Zufall.
Der menschliche Geist ist nur Funktion
des Gehirns und ebenso vergänglich wie alle
Materie. Letztlich ist es nur das was wir sind:
Stoffkonzentrationen, Spannungsverhältnisse,
Materialeigenschaften, Energieaustausch...
eine permanente Abfolge stofflicher Vorgänge
und das Bewußtsein ist nur eine Illusion, geboren
aus der Komplexität des Gehirns.